Dr. med. Daniela Hohenauer

Ärztin für Allgemeinmedizin, Palliativmedizin
Psychosomatische Medizin,
Psychotherapeutische Medizin i.A.u.S.

In meiner Ordination

biete ich Psychosomatische Medizin, Psychotherapeutische Medizin u.S. und das Erlernen von Autogenem Training für Jugendliche und Erwachsene an.

Als Ärztin für Allgemeinmedizin bin ich als Schulärztin und Palliativmedizinerin tätig. Dadurch ist es mir möglich Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen begleiten zu dürfen.

Ein großes Anliegen ist mir die therapeutische Begleitung bei Verlust und Trauer.


"Wo Trauer ins Fließen gerät, wo die Veränderung des Lebens geschehen darf, bricht neues Leben aus dem Leid auf" (Metz, 2002)

Angebot

PSYCHOSOMATIK

Körperliche, psychische (seelische) und soziale Faktoren wirken zusammen, wenn es um Gesundheit aber auch, wenn es um Krankheit geht.

Diese Faktoren sind aus heutiger Sicht auf das Engste miteinander verbunden. In der Medizin spricht man vom Bio-Psychosozialen Modell.

Eine psychosomatische Behandlung wird empfohlen, wenn davon auszugehen ist, dass die Beeinflussung der vorliegenden, behandlungsbedürftigen, körperlichen Erkrankung durch körperliche Maßnahmen alleine nicht ausreicht.
Bevor eine psychosomatische Behandlung empfohlen werden kann, muss eine genaue medizinische Abklärung der Beschwerden erfolgen.

PSYCHOTHERAPIE

Die Katathym imaginative Psychotherapie (KIP) ist ein anerkanntes, tiefenpsychologisch orientiertes Psychotherapieverfahren, bei dem tagtraumähnliche Bilder als Hilfsmittel eingesetzt werden.

Diese Imaginationen werden therapeutisch begleitet und können bisher brachliegende Ressourcen aufzeigen und zu einer lösungsorientierten Therapie beitragen.

Die Methode eignet sich zur Behandlung von aktuellen Lebenskrisen, Beziehungsproblemen, Burn-out, Depressionen, psychosomatischen Erkrankungen, etc.
Sie ist auch bei der Aufarbeitung von Ereignissen der Lebensgeschichte hilfreich.

AUTOGENES TRAINING

Der Begriff "autogen" - aus sich heraus entstehend - beschreibt, dass es sich um die Förderung der inneren Entwicklung durch die Stärkung der seelischen und körperlichen Selbstheilungskräfte handelt.

Das "Autogene Training" bezeichnet die erlernbaren und anwendbaren Entspannungsübungen.
Die Fähigkeit zur Entspannung ist eine wichtige Grundlage für körperliches und geistiges Wohlbefinden. Die Methode ermöglicht dem Übenden, nach dem Erlernen der Technik, sich selbst in einen Zustand der Entspannung zu versetzen.

Gelernt wird in kleinen Gruppen (max. 8 Teilnehmer) 1x wöchentlich (90 min) über 6-8 Wochen.

Autogenes Training kann helfen bei Schlafstörungen, Nervosität, Stress, Burn-out, beruflichen Belastungen, psychosomatischen Beschwerden (Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Bluthochdruck etc.), Entwöhnung von Süchten wie Rauchen und Trinken.

Voraussetzung ist das regelmäßige Üben des Erlernten zu Hause.


INFORMATION

ÜBER MICH

Mein beruflicher Weg als Medizinerin führte mich nach Ausbildung und Studium bereits an mehrere Stationen. Darüber hinaus war es mir auch stets wichtig mich fort- und weiterzubilden.
Eine Übersicht meiner Ausbildung und Diplome finden Sie unter nachfolgendem Link.


mehr dazu

WAHLÄRZTIN

Ich behandle sie in meiner Praxis als Wahlärztin.
Die bezahlten Honorarnoten können bei Ihrer zuständigen Krankenkasse eingereicht werden und sie erhalten bis zu 80% des jeweiligen Krankenkassentarifes zurück.
Termine nach Vereinbarung.






DEFINITION PALLIATIVE CARE

Palliative Care ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten und ihren Familien, die mit Problemen einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen – durch Vorbeugen und Lindern von Leiden, durch frühzeitiges Erkennen, exakter Beurteilung und Behandlung von Schmerzen sowie anderen belastenden Beschwerden körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art.

mehr dazu